Kategorie: Frage der Woche

Frage der Woche

Wann und wo eröffnete das erste China-Restaurant in Deutschland?

Diese Frage ist schnell beantwortet: das erste China-Restaurant auf deutschem Boden machte in Berlin auf (wo sonst), und zwar in der Kantstraße 130b im Jahr 1923. es trug den Namen „Tsientsin“. Heute gibt es im Bundesgebiet rund 10.000 Restaurants, und oft werden sie nicht von Chinesen, sondern von anderen Asiaten geführt. So ganz authentisch ist […]

Frage der Woche

Was zum Teufel ist der Hooton Plan?

Sollen die Deutschen langfristig ausgerottet werden durch eine bewusst herbeigeführte Flutung von Menschen aus anderen Kulturen? Wer kommt denn auf sowas, und was hat es mit dem sog. Hooton Plan auf sich, der immer mal wieder gerne ins Feld geführt wird?

Frage der Woche

Wann gab es die ersten Fitness-Studios?

Wir finden sie heute an jeder Straßenecke, selbst wenn wir nicht danach suchen: Fitness-Studios. Wer sich einmal angemeldet hat, kommt da so schnell nicht wieder raus – außer vielleicht schweißgebadet. Knebelverträge sollen uns an die Studios binden, die zunehmend von großen Ketten geführt werden, und wer sich da nicht rechtzeitig wieder losreißt, verliert nicht nur […]

Frage der Woche

Welcher Schokoriegel ist der Beliebteste?

Jeder von uns, der Schokolade mag, hat ja so seine Favoriten im Süßwarenregal. Mir geht es da nicht anders, auch wenn ich mich jeden Tag aufs Neue darum bemühe, das kalorienreiche Naschwerk im Supermarkt links liegen zu lassen, um stattdessen besser rechts in der Obst-Abteilung nach den Radieschen zu greifen. Nichtsdestotrotz soll an dieser Stelle endlich mal […]

Frage der Woche

Wie ungesund ist es, keinen Alkohol zu trinken?

Bekannt ist, wer zu viel Alkohol trinkt lebt ungesund. Wer die Finger völlig vom Alk lässt, lebt gesünder, aber am gesündesten lebt, wer täglich Rotwein trinkt, und das darf sogar immer eine ganze Flasche sein. Wer das behauptet? Dr. Kari Pokolainen! Der gute Mann ist Arzt, und er hat lange bei der WHO gearbeitet. Er muss es […]

Frage der Woche

Wie kam es eigentlich zum Bau des ersten Jumbos?

Mitte der 60er-Jahre, als die Kuba-Krise beendet war, John F Kennedy und Marilyn Monroe noch nicht sehr lange unter der Erde lagen, und die Beatles „Yeah Yeah Yeah“ sangen, trat eine mächtige us-amerikanische Fluggesellschaft namens Pan Am an den Boeing-Konzern heran, mit der Bitte, ein Flugzeug zu entwickeln, das bedeutend mehr Passagiere aufnehmen kann, als alle bisherigen Flugzeugtypen…