Off Block – Flugverbindung abrechnen

Zu Beginn seines Spielzuges bewegt Der Spieler, der an der Reihe ist, bewegt seinen Abrechnungsmarker im Uhrzeigersinn zum nächsten Zielflughafen seiner Routen auf dem Spielbrett. Der Marker zeigt an, welche Flugroute in dieser Runde abgerechnet wird.

Abgerechnet wird mit bis zu drei Würfeln, und die Summe der Würfelergebnisse wird verwendet, um das Einkommen oder den Verlust der Flugroute zu bestimmen.

Die Anzahl der Würfel, die ein Spieler verwenden darf, hängt direkt von der Anzahl der belegten Positionsfelder am Zielflughafen ab. Jedes belegte Feld steht für eine Flugverbindung und somit für eine erhöhte Nachfrage und Wettbewerb am Flughafen.

Ist lediglich 1 Positionsfeld des Zielflughafens belegt, darf nur mit einem Würfel gewürfelt werden, bei zwei belegten Feldern kommen zwei Würfel zum Einsatz, und falls alle drei Positionsfelder des Zielflughafens besetzt sind, werden drei Würfel verwendet.

Jedem Flugzeugtyp ist eine Flugzeugkarte zugeordnet, auf der aufgeführt ist, welche Würfelsummen zu welchen Ergebnissen führen. Diese Ergebnisse können oder Verluste bedeuten.

Jede Flugzeugkarte hat die gewürfelten Werte, die zur Punkteermittlung herangezogen werden, in scharz aufgedruckt, und dahinter die Punktezahl, die es dafür gibt. Eine rote Zahl bedeutet Punkte-Abzug in der angegebenen Höhe.

Da in dem aktuellen Beispiel eine Boeing 737 im Einsatz ist, wird die Flugzeugkarte dieses Flugzeugtyps zu Rate gezogen. Der Spieler darf zwei Würfel einsetzen. Ergeben sie zusammengezählt den Wert 7, wäre die höchstmögliche Punktzahl erreicht, nämlich 4 Punkte. Höhere Würfelwerte als 5 sind bei einer Boeing 737 nicht vorgesehen.

Wäre beim Würfeln nur der Wert 3 herausgekommen, würde das für den Spieler sogar einen Punkte-Abzug bedeuten. Er hätte dann -1 Punkte gemacht.

Schauen wir uns noch die Karte des Flugzeugtyps Boeing 777 an. Hier wär eine gewürfelte 7 sogar richtig verhängnisvoll. Es gäbe dafür 10 Minuspunkte.
Bei einer Boeing 777 ist jeder gewürfelte Wert, der 10 beträgt oder weniger mit zehn Minuspunkten verbunden. Jeder Wert, der 17 oder mehr beträgt, wird mit 10 Pluspunkten belohnt.

Die Anzahl der Punkte, die der Spieler nach jeder erfolgreichen Abrechnung einer Flugroute erhält, verwendet er um seinen Marker auf der Score-Tracker-Leiste vorwärts zu bewegen.
Jedes Feld auf der Leiste ist mit einer Zahl von 1 bis 6 versehen, die angibt, wie viele Punkte erforderlich sind, um den Marker auf dorthin zu bewegen.
Der Spieler bewegt seinen Marker von Feld zu Feld soweit er mi seiner Punktezahl kommt.

Bleiben beim Erreichen eines Feldes noch Punkte übrig, die aber nicht ausreichen, um den Marker auf das nächste Feld zu bewegen, verfallen diese.

Wenn die Abrechnung einer Flugroute Minuspunkte ergibt, muss der Spieler seinen Marker entsprechend der Anzahl der Minuspunkte rückwärts auf der Score-Tracker-Leiste bewegen. Die Bewegung erfolgt Feld für Feld rückwärts, wobei jedes Feld die gleichen Anforderungen an Punkten hat wie beim Vorwärtsbewegen.
Im besten Fall reichen die Minuspunkte nicht aus, um ein rückwärtiges Feld erreichen zu können.

>> Flugzeug bestellen / neue Flugroute einrichten