August Zeitmaier

August ist ein verständnisvoller und interessierter Mensch, der nicht gerne im Vordergrund steht. Er hört aufmerksam zu und sich alles an, und freut sich dann auf Zuhause. Dort wartet sein Rechner auf ihn, mit dem er sich nicht unterhalten muss – und sonntags die Lindenstraße. Leider wird sie demnächst abgesetzt. Mit einer Frau lässt er sich besser nicht ein, denn dann müsste er vorher aufräumen…

Seine berufliche Tätigkeit ist so langweilig, dass sie nicht erwähnenswert ist. In seinem Büro sortiert er Akten, und er achtet darauf, dass keine abhanden kommt, denn jede Akte spiegelt ein menschliches Schicksal wieder. Außerdem schaut er nach den Rechten – und Linken, und dass sich alle vertragen. Er setzt sich für Toleranz und Solidarität ein, wünscht sich ein friedlicheres Klima, und eine grüne Welle, wenn er abends nach Hause fährt…