Die Punkband

Was waren das noch für Zeiten, als die Punker echte Bürgerschrecks waren und sich als Rebellen gegen das System begriffen. Mitunter formierten sie sich auch, um wilde Musik zu machen. Dann nannten sie sich zB. „Daily Terror“ oder „Dödelhaie“ oder „Kapitulation Bonn“. Ihre Texte waren frech und oft sehr provokativ.

Auch heute gibt es noch solche Bands, und die sind meist etwas braver und systemkomformer, zumeist sogar politisch korrekt. Alles muss schließlich im Rahmen bleiben, und kannte der Punk damals keine Tabus, hört für die meisten Punks heute der Spaß bei bestimmten Themen einfach auf. Das beste Beispiel ist Corona. Da will man weder Querdenker noch Impfgegner sein. In solch eine Schußlinie begibt sich auch der Punk von heute besser nicht.

So verwundert es auch nicht, dass gewisse Bandnamen im Jahr 2022 einfach ein „No Go“ sind. Selbst im Bereich der Punkmusik…

Das könnte dich auch interessieren …