Die zehn Länder mit den glücklichsten Menschen

Kann man noch von glücklichen Menschen sprechen in einer Zeit, die von Corona geprägt ist? In der der sächsische Ministerpräsident verlauten lässt, dass diese Pandemie eine „Plage biblischen Ausmaßes“ ist, und die Grünen-Politikerin Katrin Göring-Eckardt in einer ARD-Talkshow betroffen feststellt, dass inzwischen wohl jeder jemanden kennt, der wegen Covid auf einer Intensivstation liegt. Intensivmediziner sprechen lt. Noch-Kanzlerin Merkel von einer „hochdramatischen Situation“ und die aktuelle Ausgabe des Stern-Magazins konfrontiert uns mi der Frage, wer bei einer Triage gerettet wird (und wen die Ärzte sterben lassen). Wir sind doch eigentlich verloren…

Gibt es dennoch noch Länder mit glücklichen Menschen? Dem ist wohl so, denn der sog. „World Happiness Report“ listet auch weiterhin jährlich alle anerkannten Staaten unseres blauen Planeten auf, und sortiert diese nach dem Kriterium: Wo leben die glücklichsten Menschen, bzw. in welchen Staaten ist die Lebenszufriedenheit am größten…

Die Bewertung berücksichtigt das Bruttoinlandsprodukt, den sozialen Zusammenhalt, die gesunde Lebenserwartung, die freie Entfaltung der Persönlichkeit, die Großzügigkeit und den Korruptionswahrnehmungsindex. So formuliert es jedenfalls Wikipedia.

Das aktuelle Ranking des World Happiness Report bezieht sich auf das Jahr 2020. Corona spielte schon eine Rolle und überall wurden die Menschen in den Lockdown geschickt. Dennoch gab es wohl auch viel Grund zur Freude.

Unsere Bundesrepublik befindet sich erwartungsgemäß nicht unter den ersten zehn glücklichen Ländern. Wir belegen diesmal Platz 17, direkt vor den Vereinigten Staaten. Die Schlußlichter bilden Afghanistan, Südsudan und Simbabwe, was sicherlich wenig verwundert…



Verweise